TagungProgramm
Wissenschaftliches Programm

Wissenschaftliches Programm und Rahmenprogramm für alle

DONNERSTAG, 30. MAI 2019

Lichthof der Leibniz Universität, Welfengarten 1, 30167 Hannover

14.00 Uhr

Hannover gut zu Fuß – Altstadtrundgang
Treffpunkt: vor der Tourist Info (Ernst-August-Platz 8, 30159 Hannover)
Dauer: bis 2 Stunden

18.00 UhrEintreffen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und Registrierung im Lichthof
19.00 Uhr Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
Prof. Dr. Bernd-Dieter Meier
Direktor des Kriminalwissenschaftlichen Instituts
Grußwort der Universitätsleitung
Prof. Dr. Volker Epping
Präsident der Leibniz Universität Hannover
Das Unrecht der Fahrlässigkeit
BVR Prof. Dr. Henning Radtke
anschließendEmpfang

FREITAG, 31. MAI 2019

Gebäude Nr. 1507 Raum Nr. 201 Königsworther Platz 1, 30167 Hannover

9.00 Uhr s.t.Begrüßung durch den Dekan der Juristischen Fakultät
Prof. Dr. iur., Dr. h.c. Bernd H. Oppermann, Prof. h.c. (UMCS) LL.M. (UCLA)
9.30 UhrGrundlagen des Fahrlässigkeitsunrechts
Prof. Dr. Klaus Günther (Frankfurt am Main)
10.00 UhrInnovationsverantwortung im Strafrecht: Zwischen strict liability, Fahrlässigkeit und erlaubtem Risiko
Prof. Dr. Bijan Fateh-Moghadam (Basel)
10.30 Uhr Diskussion
Moderation: Prof. Dr. Gunnar Duttge (Göttingen)
11.00 Uhr   

Kaffeepause

11.30 Uhr„Leichtfertigkeit“ – Etikettenschwindel oder zukunftsfähige Größe?
Prof. Dr. Georg Steinberg (Potsdam)
12.00 UhrStandardisiertes Outsourcing - Zur Bedeutung nichtstaatlicher Normen für die Fahrlässigkeitsstrafbarkeit
Prof. Dr. Susanne Beck (Hannover)
12.30 UhrDiskussion
Moderation: Prof. Dr. Mark Deiters (Münster)
13.00 Uhr

Mittagessen

14.30 UhrNachfahren der Culpa im Wirtschaftsstrafrecht
Prof. Dr. Jan Schuhr (Heidelberg)
15.15 UhrDiskussion
Moderation: Prof. Dr. Sabine Gleß (Basel)

15.45 Uhr

Kaffeepause

16.15 UhrZur Wechselwirkung von Verfahrensstandards und Fahrlässigkeitsstandards
Prof. Dr. Carsten Momsen (FU Berlin)
17.00 Uhr Diskussion
Moderation: Prof. Dr. Uwe Murmann (Göttingen)

17.30 Uhr

Aufbruch zum Amtsgericht

18.30 Uhr

Empfang
Präsident des Amtsgerichts
Dr. Götz Wettich

Generalstaatsanwalt
Dr. Frank Lüttig

Im Altbau des Amtsgerichts

anschließendImbiss

SAMSTAG, 01. JUNI 2019

Gebäude Nr. 1507 Raum Nr. 201 Königsworther Platz 1, 30167 Hannover

9.00 Uhr s.t.Zur Dichotomie von Unglück und Unrecht
Prof. Dr. Katrin Höffler (Göttingen)
9.30 UhrFahrlässigkeit und Gesellschaft – Kriminologische Befunde zur Bedeutung der Fahrlässigkeitsdelikte im System strafrechtlicher Sozialkontrolle
Prof. Dr. Tobias Singelnstein (Bochum)
10.00 UhrDiskussion
Moderation: Prof. Dr. Michael Lindemann (Bielefeld)

10.30 Uhr

Kaffeepause
11.00 UhrBesprechung der Strafrechtslehrerinnen und –lehrer
12.15 Uhr

Mittagessen

13.30 UhrAbfahrt nach Hameln (mit Bussen)
17.30 UhrRückfahrt nach Hannover (mit Bussen)

20.00 Uhr

Conference Dinner
Wienecke XI. Hotel Hannover (Hildesheimer Straße 380, 30519 Hannover)  

SONNTAG, 02. JUNI 2019

Gebäude Nr. 1507 Raum Nr. 201 Königsworther Platz 1, 30167 Hannover

10.00 Uhr s.t.

Podiumsdiskussion
Entgrenzungen des Strafrechts

Moderation: RiOLG Prof. Dr. Matthias Jahn (Frankfurt am Main)

Prof. Dr. Katharina Beckemper (Leipzig)
MinDir. Dr. Bernhard Böhm (Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz)
Prof. Dr. Helmut Fuchs (Wien)
Prof. Dr. Michael Kubiciel (Augsburg)
Prof. Dr. Cornelius Nestler (Köln)

12.00 UhrVerabschiedung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer